Vereinsmeisterschaft 2017 - Termine

Dienstag, 09.05.2017
Mittwoch, 14.06.2017
Donnerstag, 20.07.2017
Dienstag, 03.10.2017 (Finallauf)

Austragungsmodus Vereinsmeisterschaft
Agility HundeSportZentrum Hockenheim e.V.

Austragungsmodus:
Teilnahmeberechtigt an der Vereinsmeisterschaft des Agility HSZ Hockenheim e.V. sind alle ordentlichen akitven Vereinsmitglieder. Es gelten die internationalen Agility-Regeln.

Die Klassen Large und Medium/Small werden getrennt gewertet. Es gibt somit einen Vereinsmeister Large und einen Vereinsmeister Medium/Small.

Es werden nur Läufe mit Wertnoten „V“ und „SG“. gewertet. Gewertet werden alle A-Läufe und Jumping-Läufe. In der Kategorie Large werden 30% der Starter (mindestens 3 und maximal 6) in die Wertung genommen. In der Kategorie Medium/Small werden 40% der Starter (mindestens 3 und maximal 6) in die Wertung genommen. Der Finallauf wird mit dem Faktor 1,5 multipliziert. Die Teilnahme am Finallauf ist Pflicht. Bei Nichtteilnahme am Finallauf werden sämtliche in den Läufen zuvor erzielten Ergebnisse gestrichen.

Bei Punktegleichheit ist die Punktezahl-Summe der A-Läufe für die Platzierung maßgebend. Ist dort ebenfalls Punktegleichheit, entscheiden die Punkte aus dem A-Lauf des Finallaufes.

Punktevergabe:

Platz 1 = 10 Punkte
Platz 2 = 8 Punkte
Platz 3 = 6 Punkte
Platz 4 = 4 Punkte
Platz 5 = 2 Punkte
Platz 6 = 1 Punkte

Solange ein Hund die Begleithundeprüfung noch nicht erfolgreich abgelegt hat (oBH), ist lediglich ein Start außer Konkurrenz möglich. Für A0-Teams kann alternativ zum Slalom ein Tunnel oder Gassenslalom gestellt werden.

Während der laufenden Vereinsmeisterschaft (1. Lauf bis Finallauf) kann innerhalb eines Teams maximal ein Hundeführerwechsel stattfinden. Die bisher erreichten Punkte werden dabei nicht weitergegeben. Der Hundeführer, der ausgewechselt wurde, kann nicht mehr in diesem Team eingesetzt werden.

Kündigt ein Vereinsmeister seine Mitgliedschaft oder wird passives Mitglied, ist der Wanderpokal umgehend zurück zugeben.